KFH-Urlaub

Marketing

b2b marketing

b2b marketing

Der Begriff b2b (oder B to B) Marketing ist die Abkürzung für Business to Business Marketing. Unter diesem Begriff fallen alle Geschäftsbeziehungen, an denen mindestens zwei Unternehmen daran beteiligt sind. Des weiteren gibt es dann noch das b2c Marketing, also das Business to Consumer Marketing. In diesem Fall spricht man von einer Geschäftsbeziehung zwischen einem Unternehmen und eines Konsumenten.

Zu der Gruppe der Consumer können aber auch Privatpersonen, Mitarbeiter oder Personen aus der öffentlichen Verwaltung gehören. 

Vor allem im Bereich des Marketing sind b2b Beziehungen besonders wichtig. Unter den Begriff des b2b Marketing fallen alle Leistungen und Produkte die zum Bereich des Absatzmarktes gehören und von besonderem unternehmerischen Mehrwert sind. B2b Marketing umfasst alle Öffentlichkeits- und Kommunikationsarbeiten die zwischen mindestens zwei Unternehmen statt finden. Beim b2c, also dem Business to Consumer Marketing, findet die Öffentlichkeits- und Kommunikationsarbeit zwischen Unternehmen und Endverbraucher statt. Im Bereich des b2b Marketing hingegen richtet man sich nicht nach der Meinung bzw. der Kaufentscheidung des Endverbrauchers.

Beim b2b Marketing befasst man sich mit wirklich allen Entscheidern die an einem Kaufprozess beteiligt sind. Beim b2b Marketing legt man viel Wert darauf wirklich alle Entscheidungsprozesse in Sachen Einkauf kennen zu lernen, also vor allem auch die Entscheider in sogenannten Zielunternehmen (zum Beispiel diverse Herarchieebenen und die einzelnen Abteilungen). Somit wird beim b2b Marketing das Kaufverhalten und der Entscheidungsprozess von wirklich jeder an einem Kauf beteiligten Person genau unter die Lupe genommen. Fazit: Effektives b2b Marketing ist heutzutage und vor allem in Zeiten des Internets wirklich wichtiger den je!

http://www.convins.eu/de