KFH-Urlaub
Image default
Unternehmerisch (Wirtschaftlich)

Drahtbügel und Drahtfedern sind oft 3D gestaltete Drahtformen

Ein Draht ist normalerweise ein einzelner Metallfaden oder -stab, welcher mithilfe einer Matrize gezogen wird, um ihm seine Endform zu geben. Drahtbiegeteile sind also 3D-konstruierte Drahtformen mit mehreren Anwendungsmöglichkeiten. Der Draht kann jede Form haben. Es gibt zwei Haupttypen: Drahtbügel und Drahtfedern. Drahtfedern bestehen aus Federstahl und daher sehr belastbar. Drahtbügel hingegen haben eine feste Form und in ihrer Handhabung kaum beweglich.

Drahtbiegeteile werden in verschiedenen Formen und Variationen eingesetzt und bieten ein nahezu grenzenloses Anwendungsspektrum. Sie werden hauptsächlich als Klemm-, Aufhängebügel oder Verbindungs- sowie Stützelemente verwendet. Daher wird es in der Praxis hauptsächlich in der Maschinen-, Automobil-, Elektro- und Anlagenindustrie eingesetzt. Genauer gesagt sieht man als Mensch beinahe überall gebogene Drähte, darunter bei Fahrrädern, Rollstühle, Trittleitern und sogar Fahrzeuge.

Drahtbügel und Drahtfedern werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Die gängigsten Materialien sind Stahl, Edelstahl, Federstahl, NE-Metalle, aber auch verzinktes Draht, Aluminium, Messing und Phosphorbronze. Je nach gewünschtem Endergebnis kann der Draht gestanzt, gelasert, gebogen, geprägt oder poliert werden. Sie müssen den Draht in die richtige Form schneiden und sodann die Oberfläche entsprechend behandeln. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Oberflächentechnologien wie gespachtelt, phosphatiert, geschwärzt, verzinkt, lackiert. Es gibt auch Optionen zum Mustern und Bohren von Löchern in der Biegelinie.

Drahtbiegeteil – die Vorteile

Ein großer Vorteil ist, dass es sie in unzähligen Ausführungen gibt und persönlich angepasst werden kann. Dies ist besonders wichtig in der heutigen Zeit, in der Individualität eine immer wichtigere Rolle spielt. Denn Exklusivität, Individualität und Wandlungsfähigkeit sind heute die Schlagworte moderner Herstellungsprozesse. Nur wer solche im Blick behält, kann auf langfristiger Sicht am Markt bestehen. Ihr großer Vorteil liegt in ihrer Vielseitigkeit.

Drahtbiegeteile können insbesondere auf Ihre Anforderungen zugeschnitten werden. Durch die modernen Maschinen, Fertigungsanlagen und 3D-CAD-Software sind auch komplexe Geometrien kein Hindernis. Größe, Dicke und Ausführung von Drahtbügeln und Drahtfedern können direkt an die individuellen Ansprüche angepasst werden. So können einzigartige Designs sowohl für Großaufträge als auch für Kleinserien realisiert werden.

Was ist eine Drahtbiegetechnik?

Die Drahtbiegetechnik ist ein branchen- und unternehmenserprobtes Herstellungsverfahren. Es kann unter anderem für die Produktion von Bendline-Teilen in Kleinserien eingesetzt werden. Dieses Verfahren verwendet moderne Maschinen und eignet sich für eine Vielzahl von Materialien und Arbeitsmöglichkeiten. Einer der Vorteile ist, dass sie auch bei kleinen Losgrößen vorteilhaft und immer in hoher Qualität ist. Viele Anbieter bieten ergänzende Dienstleistungen in der Drahtbiegetechnik an, sodass Kunden ihre Lösungen bequem beim selben Hersteller erhalten.

Wo kommt die Drahtbiegetechnik zum Einsatz?

Die Drahtbiegetechnik ermöglicht es, Drahtbiegeteile für eine Vielzahl von Anwendungen herzustellen. Solche Drahtbiegeteile können beispielsweise in der Textilindustrie zum Einsatz kommen wie bei dem Antrieb von Textilmaschinen. Auch im Maschinenbau bieten sich dadurch hervorragende Leistungen wie sie unter anderem bei der Entwicklung von Oldtimer-Ersatzteilen zum Einsatz kommen. Darüber hinaus verwenden Anschlaghebel und Keilriemenführungen Drahtbiegeteile, die in der Automobilindustrie, insbesondere im Fahrzeugbau, benötigt werden. Beispielsweise biegt die Möbelindustrie Draht zu Kleiderhaken und Möbelgriffen für den Einsatz in Schubladen und Schränken.

Neben diesen klassischen Anwendungen wird die Drahtbiegetechnik auch für die Prototypenentwicklung eingesetzt. So können Unternehmen ohne finanzielles Risiko neue Ideen testen und mit dem Experimentieren beginnen. Bewähren sich diese, können Drahtbiegeteile in Kleinserie gefertigt und die Serienproduktion gestartet werden. Dank modernen Maschinenparks sind Firmen in der Lage, Drahtbiegeteile mit Durchmessern von 0,5 bis 13 mm individuell zu formen.

Related Posts

Qualitätsplakate einfach und schnell in der Online Druckerei drucken lassen

Traditionen rund um die Feiertage

Bolzen und Muttern