KFH-Urlaub

Auto

Qualitätsmerkmale einer guten Fahrzeugaufbereitung

Eine vernünftige Fahrzeugaufbereitung für den Pkw ist sinnvoll, dies wissen nicht nur Gebrauchtwagenhändler, sondern auch immer mehr Besitzer von Privat-Pkws oder Verantwortliche für Firmenfahrzeuge. Doch woran erkennt man überhaupt eine gute Fahrzeugaufbereitung?

Fahrzeugaufbereitung in Frankfurt wie Sand am Meer

Firmen für Fahrzeugaufbereitung in großen Städten wie Frankfurt gibt es fast wie Sand am Meer. Hier gilt es zwischen Spreu und Weizen zu unterscheiden. Zwischen denen, die es vielleicht in einem Jahr nicht mehr gibt, weil die Kunden nicht zufrieden waren und denen, die sich auf professionelle Autopflege in Frankfurt verstehen und für die die Fahrzeugaufbereitung eine Passion ist. Die, die ihr Auto so pflegen wie das eigene Fahrzeug.

Fahrzeugaufbereitung für Autohäuser oder für Privatkunden

Grundsätzlich muss man zwischen den Firmen unterscheiden, die fast ausschließlich für Autohäuser arbeiten und denen, die viele Privatkunden haben. Für ein Autohaus muss ein Fahrzeug nur solange gut aussehen, wie es auf dem Hof steht. Der Privatkunde möchte möglichst lange etwas von seiner professionellen Autopflege haben, wenn er schon zu einem Fahrzeugaufbereiter in Frankfurt oder anderswo geht. Deshalb werden bei Privatkunden oftmals hochwertigere Materialien eingesetzt, da man langanhaltende Ergebnisse wünscht.

Woran erkenne ich eine gute Fahrzeugaufbereitung?

Einen guten Fahrzeugaufbereiter erkennen Sie an einer guten und fundierten Beratung vor der Autopflege. Ob in Frankfurt oder anderswo: Bei einer guten Fahrzeugaufbereitung wird Ihnen vorher genau erklärt, was am Fahrzeug gemacht werden sollte und warum. Bei einem guten Fahrzeugaufbereiter erhalten Sie überdies eine Rechnung, die auch genau die Positionen beinhaltet, die Sie besprochen haben. Posten, die nicht vereinbart wurden, sollten nicht auf der Rechnung stehen. Die gewissenhafte Ausführung der Fahrzeugaufbereitung sollte Ihnen dann sicher sein. Ist der Anbieter auch im Internet vertreten und hat eine Steuernummer auf seinen Papieren?

Zu billige Fahrzeugaufbereitung taugt meist nichts

Was nichts kostet, ist auch nichts. Das gilt auch bei der Fahrzeugaufbereitung. Wer Ihnen verspricht, für 39 Euro das Auto innen und außen vernünftig aufzubereiten, kann dafür keine fachgerechte Arbeit leisten. Zumindest nicht in Deutschland, erst recht nicht in Metropolen wie Frankfurt oder anderen großen Orten. Eine gute Fahrzeugaufbereitung setzt auf gute Materialien, gute Maschinen und geschultes Personal, welches sich mit dem auskennt, was es tut.

Nicht nur drüber wischen, sondern erst reinigen, dann versiegeln

In einer guten Fahrzeugaufbereitung in Frankfurt werden Sie z.B. erleben, dass man zunächst das Auto reinigt und dann versiegelt. In weniger guten Betrieben wird in einem Wisch der Schmutz gleich mit „einkonserviert“. Das ist suboptimal. Ein gründlicher Fahrzeugaufbereiter wird Teppiche (bei Notwendigkeit) erst von Sand befreien und dann auswaschen. Stoffsitze sollten auch ausgewaschen werden, – eine Nur-Druckluft-Behandlung von Stoffsitzen verteilt allenfalls den Dreck, entfernt ihn aber nicht.

Womit trocknet der Autopflege-Betrieb?

Fragen Sie danach, womit der Autopflegebetrieb das Fahrzeug trocknet. Nur mit einer Gummilippe ist nicht zielführend, sondern verursacht Kratzer. Hier sollten eher Materialien wie Mikrofaser oder Leder genannt werden, wenn sie danach fragen. Bei einem seriösen Autoaufbereitung in Frankfurt werden Sie es nicht erleben, dass man ihr Auto zerkratzt.

Archives