Provigil gegen ADHS

Wie bereits erwähnt, ist Armodafinil Waklert nur offiziell zugelassen, um die obengenannten Schlafstörungen zu behandeln. Diese gelten als “on-label” Anwendungen, da sie offiziell als Anwendungen der Medizin zugelassen sind.

Jegliche anderen Verwendungen werden gesehen als “off-label.” Es wird jedoch geschätzt, dass bis zu 90% aller Verschreibungen für Provigil tatsächlich für off-label Anwendungen sind. Zwei der meist vorkommenden off-label Anwendungen von Provigil sind für ADHS und als kognitiver Verstärker oder Smart Medicine.

Es wurden viele Studien mit Modafinil durchgeführt für die Verbesserung der Symptome der Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADD) und insbesondere der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Viele doppelblinde placebokontrollierte klinische Tests haben gezeigt, dass Modafinil im Gegensatz zu einem Placebo die Leistung bei einer Reihe von Tests bedeutend verbessert, darunter die DSM IV ADHS Verhaltenscheckliste, die Global Clinical Impressions of Change und die ADHS Ratingskala-IV (ADHS-RS-IV) Schul- und Haus-Versionen.

Provigil wurde sogar gegen traditionelle ADHS-Medikamente getestet, um die Wirksamkeit zu beweisen. Eine Studie verglich Provigil mit einem Placebo und Dextroamphetamin (Dexedrin). In der stichprobenartigen, doppelblinden, placebokontrollierten, dreiphasigen Crossover-Studie erhielten die Patienten zwei Wochen lang eine Behandlung (Placebo, Modafinil oder Dextroamphetamin), dann zwei weitere Wochen lang eine andere Behandlung, und wechselten dann erneut, bis alle Patienten an allen drei Behandlungen getestet worden waren.

Man fand heraus, dass die Patientenbewertungen auf der DSM IV ADHS Verhaltenscheckliste bedeutend besser waren, wenn eines der aktiven Medikamente eingenommen wurde, verglichen mit den Werten des gleichen Patienten mit Placebo. Die Forscher kamen zu dem Fazit, dass seine längerfristige Studie in grösserem Ausmass noch notwendig ist um anzuzeigen ob Langzeiteffekte vorliegen, Modafinil aber trotzdem als eine zukunftsfähige Alternative zu herkömmlichen ADHS-Medikamenten gesehen worden kann, vor allem in Situationen wobei diese Medikamente nicht die angemessenen Ergebnisse hatten.

Das Verschreiben von Off-Label Rezepte ist vollkommen legal, und wird für viele Medikamente unternommen die erfolgreiche Anwendungen haben ausser die FDA-zugelassene Anwendungen. Manche Ärzte, verschreiben ein Modafinil-Rezept für ihre Patienten gegen ADHS, vor allem wenn herkömmliche ADHS-Medikamente Nebenwirkungen wie kardiovaskuläre Komplikationen hatten.

Während einige Ärzte bereit sind, diese Rezepte auf Grundlage der Patientenbedürfnisse zu verschreiben, glaubt man, dass Ärzte in gewisser Weise kontrolliert werden wenn sie Modafinil off-label verschreiben, und deshalb tun sie es nicht.

Wenn Sie Armodafinil Waklert 150 mg kaufen möchten, besuchen Sie unsere Website!

http://modafinil-kopen.nl