KFH-Urlaub

Tieren

Hundefutter & Hundenahrung

Natürliches Hundefutter gewinnt bei Hundebesitzern immer mehr an Bedeutung. Wenn wir uns jeden Tag mehr um unsere eigene Nahrung sorgen, ist es für unsere Haustiere ein idealer Weg, ihr Wohlergehen, vor allem aber ihre Gesundheit zu gewährleisten.

Und ist, dass eine der größten Attraktionen der natürlichen Nahrung für Hunde ist, dass sie eine ausgewogenere Ernährung ermöglicht. Etwas, das einen der Aspekte erleichtert, die wir bei der Gesundheit eines Hundes nicht vernachlässigen können: sein Gewicht.

Daher ist es wichtig, die Vorteile zu kennen, die diese Art von Ernährung für unser Haustier mit sich bringen kann, nicht nur die Bedeutung der natürlichen Ernährung für Hunde (wie wir in diesem anderen Beitrag gesehen haben).

FÜNF VORTEILE VON NATÜRLICHEM HUNDEFUTTER

Wenn wir über Naturkost für Hunde sprechen, meinen wir nicht die Idee, ständig für unser Tier kochen zu müssen, sondern ein Futter zu suchen, das die gleichen Beiträge, aber ausgewogener betrachtet.

Wenn wir also erwägen, die Ernährung unserer Hunde zu ändern und darauf zu wetten, dass sie so natürlich wie möglich ist, ist es wichtig, die Vorteile dieser Art von Futter zu kennen:

Nährstoffe natürlichen Ursprungs

Ohne Konservierungs- und Farbstoffe und auf Basis von 100% natürlichen Lebensmitteln. Die Futtermittel auf der Grundlage natürlicher Lebensmittel werden mit frischen Zutaten und von höchster Qualität hergestellt, was eine weitgehende Erhaltung der Nährstoffe und Nährstoffeigenschaften garantiert. Vollkorn, Obst oder Gemüse werden dem ausgewählten Fleisch zugegeben. Eine gesunde Art und Weise, harmonische Rezepte zu erhalten, bei denen z.B. Weizen vollständig entfernt wird (nicht für die Gesundheit von Hunden empfohlen).

Gewichtskontrolle

Er ist einer der großen Feinde der Gesundheit eines Hundes. Mit diesen kleinen Launen, die wir ihnen erlauben, tun wir ihnen keinen Gefallen, aber wir werden das verrückte Übergewicht verursachen, das unsere Hunde ab einem bestimmten Lebensalter begleitet, erscheint und ihre Gesundheit erschwert. Dank der natürlichen Ernährung wird es uns gelingen, den Beitrag der benötigten Nährstoffe auszugleichen. Die richtige Menge an Kalorien, je nach Alter und Rasse, so dass nichts fehlt, aber nichts übrig bleibt.

Verbessertes Immunsystem

Wie bei der menschlichen Ernährung gibt es auch hier bestimmte Lebensmittel, die zur Verbesserung des Immunsystems beitragen. Genau deshalb haben diese Hundefutter Futterinputs, die durch die sorgfältige Auswahl der Zutaten das Immunsystem auf natürliche Weise verbessern.

 

Gesundheit in Sicht

Durch den Verzicht auf den Zusatz von künstlichen Inhaltsstoffen (z.B. Konservierungsmitteln) wirken sich natürliche Hundefutterrezepte positiv auf die Gesundheit unseres Hundes aus: Sie verbessern seinen Formzustand, seine Beweglichkeit, verhindern das Auftreten einiger der Krankheiten unserer Zeit, etc. Aber darüber hinaus ist das Wohlergehen unseres Hundes mit bloßem Auge zu sehen: das Haar heller, weicher und stärker.