KFH-Urlaub
Image default
Gesundheid

Der Entourage Effekt

CBD Öle sind bereits seit Jahren groß im Kommen. Bisher gingen viele Wissenschaftler und die Forschung davon aus, dass reine Öle die besseren Hanföle sind. Denn wo maximal viel CBD enthalten ist, da lösen auch die stärksten Effekte aus. Das bedeutet, dass die Annahme, dass Monopräparate gut sind, ist faktisch falsch und wissenschaftlich längst überholt. Heute gehen Forscher davon aus, dass die Hanfpflanze synergetisch wirkt und die einzelnen Wirkstoffe, die sie von Natur aus inne hält, ihren Sinn ergeben und sich gegenseitig ergänzen. Diese Öle die so besonders wirken nennt man CBD Öl Vollspektrum.

 

Wieso genau ist das Vollspektrum Öl denn nun besser und wie wird das bezeichnet?

Für diese Erkenntnis, dass Isolate unter Umständen gar nicht so effektiv sind, gibt es einen ganz eigenen Namen. Das ist der Entourage Effekt. Dieser beschreibt das, was im oberen Absatz schon beschrieben steht.

Kombiniert man das CBD oder auch andere Cannabinoide mit den Terpenen der Hanfpflanze, kann es zu stärkeren Wirkungen kommen – stärker zumindest, als bei den isolierten Cannabinoiden. Das liegt daran, dass es wischen den Cannabinoiden und Terpenen zu einer Wechselwirkung kommt, die die Effekte verstärkt und uns somit eine wesentlich bessere Wirkung liefert.

Vollspektrum Öle profitieren von der Synergie der Cannabiswirkstoffe

Das erklärt dann zum Beispiel auch die Ergebnisse der oben genannten Studie, die auch dies noch einmal bestätigte. In den meisten Fällen ist ein Vollspektrum CBD-Öl besser. Es wird auch als “Einsteigerfreundlich” bezeichnet, weil man sich sehr viel schneller an die niedrige Dosierung des CBDs gewöhnt, als an ein reines Isolat. Das wird manchmal nicht sehr gut vertragen und kann dann zu leichten und unbedenklichen Nebenwirkungen führen, die allerdings in keinem Fall wünschenswert sind.

Der Entourage Effekt wirkt synergetisch. Das heißt, dass die Wirkung zusammenkommt, in dem unterschiedlichste Cannabinoide miteinander kommunizieren und in der Gesamtheit eine optimierte Wirkung abgeben. Das bedeutet zum Beispiel, dass CBD (Cannabidiol) interagiert mit CBDa (Cannabidiolsäure ), CBG, CBGa und weiteren Hanf Extrakt Wirkstoffen. Diese weiteren Wirkstoffe sind von Natur aus im Hanf. Das sind zum Beispiel Terpene, Phenole und viele weitere Bitterstoffe. In der Gesamtheit bilden diese Pflanzenstoffe in der Synergie Entourage Effekt.

Der Entourage Effekt verstärkt die CBD Öl Vollspektrum Wirkung

Der Entourage Effekt mildert die ohnehin schon seltenen Nebeneffekte. Zu denen zählen übrigens Übelkeit, Schwindel, geringer Appetit oder auch Müdigkeit. Er hilft auch bei der Überwindung bakterieller Schutzbarrieren, was die Wirkung verstärkt. 

Fazit zu CBD und Entourage Effekt

CBD kann wirklich ein wahres Wundermittel sein, wenn man es richtig und in der richtigen Dosierung einsetzt. Am besten redest Du also einfach mit Deinem Hausarzt, wenn Du die Behandlung beginnen willst.Wusstest Du, dass Du sogar Deine Tiere mit den Ölen behandeln kannst? Wichtig ist nur, dass Du dies in jedem Fall mit Deinem Tierarzt absprichst, denn eine falsche Form von CBD kann gerade bei Katzen zu Vergiftungen führen. CBD ist ein tolles Mittel, solange Du es richtig und mit professioneller Hilfe anwendest!

Related Posts

Dem Pferdevirus EIA mit Bremsenfallen vorbeugen!

Intimbereich und Anus aufhellen

Welche Creme hilft gegen Pigmentflecken?